Projekt- & Programm Auditing

Ziele des Management-Audit eines Projekts sind die Analyse der Managementkompetenz des Projekts und die Vereinbarung von Maßnahmen zur Weiterentwicklung dieser Kompetenz. Projekt-Audits werden häufig von Projektleitern beauftragt und dienen vorrangig als Unterstützung des Projekts im Zuge der Umsetzung.

Betrachtungsobjekte eines Audit sind das Design des Projektmanagementprozesses, die Qualität des Methodeneinsatzes, die Gestaltung der Projektorganisation etc.

Die Nutzen des Management-Audit eines Projekts sind:

… für das Projekt:
  • Erkennen von Stärken und Schwächen sowie von Optimierungspotenzialen   bezüglich des praktizierten Projektmanagement;
  • Beitrag zur Sicherung einer hohen Projektmanagement-Qualität im   Projekt;
  • Beitrag zur Realisierung der Projektziele
… für Mitglieder der Projektorganisation:
  • Transparenz bezüglich der Stärken und Schwächen sowie der   Optimierungspotenziale im Projektmanagement;
  • Klärung der eigenen im Projekt zu erfüllenden Aufgaben
… für das projektorientierte Unternehmen:
  • Beitrag zur Optimierung des Unternehmenserfolgs;
  • Aufbau von langfristige nutzbaren Projektmanagement-Kompetenzen
… für Kunden (bei externen Projekten) bzw. Nutzer der Projektergebnisse (bei internen   Projekten):
  • Klärung der eigenen im Projekt zu erfüllenden Aufgaben;
  • Beitrag zur optimalen Realisierung der Projektziele
… für Kooperationspartner und Lieferanten:
  • Beitrag zur Optimierung der Kooperation im Projekt

Ein Management-Audit eines Projekts kann folgende Leistungen beinhalten:

  • Projektanalyse durch Dokumentenanalysen, Interviews, Beobachtungen von Sitzungen etc.
  • Benchmarking der Managementkompetenz mit anderen Projekten bzw. mit „Best Practices“ entsprechend RGC PROJECT
  • Vorschläge zur Weiterentwicklung der Managementkompetenz
  • Erstellung eines Audit-Berichts
  • Durchführung eines Audit-Workshops

Ein Management-Audit eines Projekts wird durch ein Auditorenteam in Kooperation mit VertreterInnen der Projektorganisation durchgeführt.

Das Projekt- und Programm-Auditing wird auf Grundlage des Managementansatzes RGC PROJECT durchgeführt.

Ziele des Management-Audit eines Programms sind die Analyse der Managementkompetenz des Programms und die Vereinbarung von Maßnahmen zur Weiterentwicklung dieser Kompetenz. Programm-Audits werden häufig von Programmleitern beauftragt und dienen vorrangig als Unterstützung des Programms im Zuge der Umsetzung.

Betrachtungsobjekte eines Audit sind das Design des Programmmanagementprozesses, die Qualität des Methodeneinsatzes, die Gestaltung der Programmorganisation etc.

Die Nutzen des Management-Audit eines Programms sind:

… für das   Programm:
  • Erkennen von Stärken und Schwächen sowie von Optimierungspotenzialen   bezüglich des praktizierten Programmmanagement;
  • Beitrag zur Sicherung einer hohen Programmmanagement-Qualität im Programm;
  • Beitrag zur Realisierung der Programmziele
… für   Mitglieder der Programmorganisation:
  • Transparenz bezüglich der Stärken und Schwächen sowie der   Optimierungspotenziale im Programmmanagement;
  • Klärung der eigenen im Programm zu erfüllenden Aufgaben
… für das Programmorientierte   Unternehmen:
  • Beitrag zur Optimierung des Unternehmenserfolgs;
  • Aufbau von langfristige nutzbaren Programmmanagement-Kompetenzen
… für   Kunden (bei externen Programmen) bzw. Nutzer der Programmergebnisse (bei   internen Programmen):
  • Klärung der eigenen im Programm zu erfüllenden Aufgaben;
  • Beitrag zur optimalen Realisierung der Programmziele
… für   Kooperationspartner und Lieferanten:
  • Beitrag zur Optimierung der Kooperation im Programm

Ein Management-Audit eines Programms kann folgende Leistungen beinhalten:

  • Programmanalyse durch Dokumentenanalysen, Interviews, Beobachtungen von Sitzungen etc.
  • Benchmarking der Managementkompetenz mit anderen Programmen bzw. mit „Best Practices“ entsprechend RGC PROJECT
  • Vorschläge zur Weiterentwicklung der Managementkompetenz
  • Erstellung eines Audit-Berichts
  • Durchführung eines Audit-Workshops

Ein Management-Audit eines Programms wird durch ein Auditorenteam in Kooperation mit VertreterInnen der Programmorganisation durchgeführt.

Das Programm- und Programm-Auditing wird auf Grundlage des Managementansatzes RGC PROJECT durchgeführt.

Top