HAPPYPROJECTS 16: Kommunikation und mehr…

Banner1

Am 12. Mai 2016 fand im Tech Gate Vienna die internationale Managementkonferenz „HAPPYPROJECTS 16“ der Roland Gareis Consulting (RGC) mit mehr als 250 TeilnehmerInnen statt. Im Programm behandelt wurde auch das Thema Agilität in Organisationen, wodurch die RGC auf aktuelle Trends reagierte.

Roland Gareis stellte in der einleitenden Key Note Kommunikation als Element sozialer Systeme dar und verdeutlichte, dass diese sich in Rollen, Regeln und Routinen verdichtet. Kommunikation sollte nicht nur in schwierigen Situationen eine bedeutende Rolle zuerkannt werden. „Soziale Kompetenzen sind die Voraussetzungen zur effizienten Kommunikation in Organisationen“, so Roland Gareis, Managing Director der RGC und wissenschaftlicher Leiter der HAPPYPROJECTS-Konferenz.

Einblick auf neue Entwicklungen auf internationaler Ebene gewährte unter anderem Lynn Crawford (Sydney University, AU), indem sie den Zusammenhang zwischen Komplexität und Kommunikation in Projekten und Changes behandelte. Praktische Erfahrungen vermittelten Klaus Schierhackl (Vorstandsdirektor, ASFINAG) zum Thema „Projektbezogene Kommunikation der ASFINAG“ sowie Rob Brouwer (Senior Vice President Corporate Project Management, OMV). Im Rahmen von 12 Workshops wurde den TeilnehmerInnen eine interaktive Auseinandersetzung zu unterschiedlichen Themen geboten. So begeisterte z.B. Edward Hoffman (NASA, US) die  TeilnehmerInnen seines Workshops durch Einblicke in die Praxis der NASA zum Thema „Communication competences of members of the project organization“.

Der König ist tot, es lebe der König: Die HAPPYPROJECTS 17 zum Thema: Agilität & Selbstorganisation…in Projekten, Prozessen und Changes wird am 18.05.2017 stattfinden.

> Hier geht’s zur Bildergalerie!