HAPPYPROJECTS 18: Digital & analog – ein voller Erfolg!

Am 16. Mai 2018 fand im Tech Gate Vienna die internationale Managementkonferenz HAPPYPROJECTS 18 der Roland Gareis Consulting (RGC), mit 290 TeilnehmerInnen statt – ein neuer Teilnehmerrekord.

Roland und Lorenz Gareis verdeutlichten in der einleitenden Key Note, dass eine Kombination von digital und analog im Projekt- und Changemanagement notwendig ist. Es geht nicht um entweder oder … „Das Thema Digitalisierung löst in Organisationen und auch in der Gesellschaft Verunsicherung aus. Zu digitalisieren bietet aber auch die Chance bestehende Strukturen zu optimieren und mit tradierten Mustern zu brechen.“, so Roland Gareis, wissenschaftlicher Leiter der HAPPYPROJECTS-Konferenz.

Einblicke in die Relevanz der Digitalisierung für die Praxis gaben unter anderem Gabriele Graumann, Geschäftsführung des Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser, sowie Alfred Mahringer, Telekom Austria, der die Smart Home Proposition von A1 darstelle. Frederik Ahlemann von der Universität Duisburg-Essen präsentierte zehn Thesen zur Veränderung von Projekten und von Projektmanagement-Software aufgrund der Digitalisierung.

Zusätzlich zum vielfältigen Vortragsangebot wurde in 10 Workshops reflektiert, interagiert und Hands-on gearbeitet. So bewies z.B. Lorenz Gareis in seinem Workshop „Mut zur Intervention“, Lynn Crawford von der Sydney University diskutierte „Analogue & digital project communication“ und Christian Botta & Daniel Reinhold von Visual Braindump nahmen die TeilnehmerInnen auf eine „Reise in die Welt der Business Visualisierung“mit.

„Der König ist tot, es lebe der König“: Die HAPPYPROJECTS 19 zum Thema „RESET“ wird am 23.05.2019 wieder im Tech Gate in Wien stattfinden. Machen Sie sich wieder auf eine spannendes Programm und einige Innovationen gefasst.

> Hier geht’s zur Bildergalerie!