• Informieren über Prozesse, Methoden und Rollen zum Vermeiden von und Vorsorgen für Projekt- & Programmkrisen
  • Kennenlernen von Methoden zum Projektrisikomanagement, zur Entwicklung von Projektszenarien und alternativer Projektpläne
  • Anwenden der Methode der Projektportfolio-Analyse in der Krise
  • Vermitteln möglicher Strategien zum Bewältigen von Projekt- & Programmkrisen
  • Kennenlernen von Methoden zum Definieren und zum agilen Bewältigen einer Projekt- oder Programmkrise

Sie erwerben 7 Std. (IPMA®), 7 PDUs (PMI®, Leadership: 2, Technical: 3, Strategic: 2) und/oder 7 CDUs (IIBA®). Diese können Sie sich als Weiterbildung für die Re-Zertifizierung anrechnen lassen.

  • Programm- & ProjektmanagerInnen
  • Programm- & ProjektauftraggeberInnen
  • KrisenmanagerInnen, BeraterInnen
  • Inputs, Fallstudien, Impulse, Gruppenarbeiten, Reflexionen und Diskussionen
  • Gast: Projektkrisenmanagement-ExpertIn
  • Kontext: Projekt- und Programmmanagement
  • Prozessen, Methoden und Rollen zum Managen von Projekt- und Programmkrisen
  • Projekt-/Programm-Szenarien und alternative Projekt-/Programmpläne
  • Projektportfolio-Analyse zum Krisenmanagement des projektorientierten Unternehmens
  • Strategien und Methoden zur Krisendefinition und zur Bewältigung von Projekt- und Programmkrisen
  • Agiles Bewältigen einer Projekt- oder Programmkrise

 590,00 + 20% USt

Projekt- und Programmkrisen managen

Die Bildungsinvestition beinhaltet die Seminarunterlagen, Pausen- und Mittagsverpflegung.

Veranstaltungsort: RGC Seminarräume oder Seminarhotel in Wien (Online-Durchführung möglich)
Kurszeiten: 09:00-17:00 Uhr

 

Auswahl zurücksetzen

 590,00 + 20% USt

Termin
01.03.2021 04.10.2021
Clear selection
Artikelnummer: n. a. Kategorien: ,