CHANGE Lehrgang: Train the Trainer/ Coach/ Consultant

Termine

Termine des Lehrgangs:

M1: 03.-04.10.2017 M2: 23.-25.10.2017 M4: 20.-21.11.2017

Bildungsinvestition

€ 2.550,- zzgl 20% USt.

Die Bildungsinvestition beinhaltet die Lehrgangsunterlagen, Pausen- und Mittagsverpflegung.



Anmelden

Ziele

  • Ausbilden zum/zur unternehmensinternen oder unternehmensexternen TrainerIn/ Consultant/ Coach
  • Informieren über die Dienstleistungen von TrainerInnen, Coaches und Consultants
  • Behandeln von Prozessen und Methoden zum Training, Coaching und Consulting
  • Behandeln von Makro-Designs und Mikro-Designs für Trainings, Coachings und Consultings
  • Anwenden von Interventionsmethoden, z.B. Dokumentenanalysen, Interviews, Feedbacks, etc
  • Vermitteln der Kompetenzen von TrainerInnen, Coaches und Consultants

Zielgruppen

  • Projekt- und ProgrammmanagerInnen, die sich Trainings- und Beratungskompetenz sichern wollen
  • TrainerInnen und BeraterInnen, die sich im Projektmanagement- und Programmmanagement-Training weiterentwickeln wollen

Voraussetzung

  • Voraussetzungen: umfangreiche Kenntnisse im Projektmanagement sowie Sozialkompetenz

Features

  • Spezifische Vor- und Nachbereitung im RGC Trainingspace
  • Das Buch „Happy Projects!“ (Gareis, R.; Manz 2006) als Lehrgangsunterlage
  • Inputs, Gruppenarbeiten, Fallstudien, Reflexionen, Diskussionen und Feedback
  • Erstellung eines Master Piece
  • Training on the Project: Umsetzung der Projektmanagement-Methoden an Projekten der TeilnehmerInnen

Inhalte Modul 1: Optimierungspotenziale im Projektmanagement

  • Traditioneller versus systemkonstruktivistischer Projektmanagement-Ansatz
  • Situatives Design von Projektorganisationen
  • „Empowerment“ in Projekten, Förderung autonomer Projekte
  • Projektkontext-Orientierung, Projektmarketing, Projektstrategien
  • Umgang mit Evolution und Revolution in Projekten
  • Optimierung des Einsatzes von Projektmanagement-Methoden

Inhalte Modul 2: Projekt- und Programmconsulting

  • Projekte und Programme als Betrachtungsobjekte des Consulting
  • Coaching von Individuen (Projektmanager, – Auftraggeberteam, etc.)
  • Projektconsulting-Funktionen im Projektmanagement-Prozess, vom Erstkontakt bis zum Abschluss
  • Rolle des/der Projekt- und ProgrammconsultantIn
  • Systemische Arbeitsformen zum Projekt- und Programmconsulting

Inhalte Modul 3: Erstellung eines Master Piece

  • Analyse einer eigenen Trainings- und Beratersituation
  • Planung eines Trainings bzw. eines Coachings oder einer Beratung
  • Feedback zum Master Piece

Inhalte Modul 4: Interventionsmethoden für TrainerInnen und BeraterInnen

  • Fragetechniken, Reframing, Reflecting Team
  • Haltung der TrainerInnen/BeraterInnen: wertschätzende Aufmerksamkeit, respektvolle Neugierde, etc.
  • Präsentation der Master Pieces durch die TeilnehmerInnen

 

Info: Der Lehrgang setzt sich aus 3 Präsenz-Modulen (M1, M2 und M4) sowie der Erstellung eines Master Piece im Rahmen des 3. Moduls zusammen.

Top