• Informieren über Kommunikationsstrukturen in Projekten: Sitzungen, Workshops, virtuelle Kommunikation, etc.
  • Verständnis zum Konfliktmanagement in Projekten entwickeln
  • Vermitteln von Verhandlungstechniken in Projekten
  • Informieren über unterschiedliche Rollen und Strategien in Verhandlungssituationen

Sie erwerben 14 Std. (IPMA®), 14 PDUs (PMI®, Leadership: 10, Technical: 3, Strategic: 1) und/oder 14 CDUs (IIBA®). Diese können Sie sich als Weiterbildung für die Re-Zertifizierung anrechnen lassen.

  • Personen, die ihre Sozialkompetenz weiterentwickeln möchten, um Projekte erfolgreich durchzuführen
  • ProjektmanagerInnen, die in herausfordernden Führungs- und Konfliktsituationen professionell agieren wollen
  • ProjektmanagerInnen, die eine Zertifizierung nach IPMA® durch pma anstreben
  • Spezifische Vor- und Nachbereitung im RGC Trainingspace
  • Buch PROJEKT.PROGRAMM.CHANGE (Gareis R., Gareis L.; Manz 2017) als Seminarunterlage
  • Inputs, Gruppenarbeiten, Fallstudien, Reflexionen, Diskussionen und Feedback
  • Training on the Project: Umsetzung der Projektmanagement-Methoden an Projekten der TeilnehmerInnen
  • Überblick: Selbstkompetenz, Sozialkompetenz und Selbstverständnis
  • Teamentwicklung und Teamauflösung: Prozesse und Methoden
  • Konfliktmanagement in Projekten: Konfliktarten, Konfliktanalyse, Konfliktlösung
  • Gesprächsführung: Aktives Zuhören, Fragetechniken
  • Verhandeln in Projekten: Modelle, Rollen, Win-Win Situationen in Projektverhandlungen