fb pixel

Changes by Projects! Auch „Minor Changes“ sind zu managen

Changes by Projects! Auch „Minor Changes“ sind zu managen

Changes by Projects! Auch „Minor Changes“ sind zu managen 2560 1185 RGC

Auszug

Modelle und Methoden des Changemanagements wurden für „Major Changes“, also für diskontinuierliche Entwicklungen, die zu Identitätsänderungen der betroffenen sozialen Systeme führen, entwickelt. Aber auch „Minor Changes“, also kontinuierliche Entwicklungen sozialer Systeme, bedürfen eines professionellen Changemanagements. „Minor Changes“, wie z. B. Markteintritte, Produkteinführungen oder Reorganisationen geringeren Umfangs, erfolgen meist in Projektform, also „by Projects“. Wenn diese Projekte in Changekontexte gestellt werden, steigen die Chancen, nachhaltige Business Values für die sozialen Systeme zu sichern.

Der vollständige Beitrag steht nur registrierten Benutzern zur Verfügung.

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich auf unserer Website, um Zugriff auf weiterführende Inhalte zu erhalten.

Wenn Sie noch kein Konto bei uns besitzen können Sie sich hier registrieren.
Registrierte Benutzer hier anmelden
   

Hinterlassen Sie einen Kommentar

+43 1 367 70 22